Sprechseminar

So auch ihr: Da ihr euch bemüht um die Gaben des Geistes, so trachtet danach, dass ihr sie im Überfluss habt und so die Gemeinde erbaut. 1Kor 14,12 

Gestern habe ich ein Sprachseminar besucht.  Der Nachrichtensprecher Andreas D. unterrichtete anhand der Alexander-Technik.

Ich war gespannt worum es hier geht und ich konnte bestätigen, dass alles damit zusammenhängt, wie wir uns in unserem Körper fühlen, wenn wir z. B. etwas vortragen. Die Erfahrung hatte ich erst kürzlich gemacht als ich in einem Seniorenheim einige meiner Gedichte vortrug. Ich fühlte mich gut und es kam alles gut bei den Zuhörern an. Selbst der Chor und ich, bildeten eine Einheit.

Gelernt habe ich noch ein wenig über mich und meine Antriebskraft. Von Null auf Hundert, das muss nicht sein. Sich seine Zeit geben… darauf möchte ich achten und manch alte Schmerzen vergessen. Denn es gibt noch genug Gesundes an mir. Auf das möchte ich achten und es pflegen.

Gebet

Danke Herr, dass du manches an Weisheit verbinden kannst mit den wissenschaftlichen Lehren, um die sich Menschen bemühen. Doch weiß ich, dass es ohne Dich nicht geht, mit der Veränderung. Hab Dank für alle guten Gaben. Amen